Executive Masterstudiengang Philosophie Politik Wirtschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studium


Olga Golgor"Neben einem allgemeinen Interesse, mein Studium zur Wirtschaftsingenieurin um geisteswissenschaftliche Perspektiven zu ergänzen, wählte ich den Masterstudiengang Philosophie Politik Wirtschaft an der LMU, da ich im Berufsalltag immer wieder in der Situation bin, die kurz- und langfristigen Auswirkungen wirtschaftlicher Entscheidungen gegeneinander abwägen zu müssen. Dank des Studiums kann ich nun im Unternehmen besser vermitteln, dass Werte wie Vertrauen, Nachhaltigkeit und Zusammenarbeit nicht im Widerspruch zur Kosteneffizienz und Leistungsorientierung stehen, sondern im Gegenteil maßgeblich zum Unternehmenserfolg beitragen." Olga Golgor, Produkt Marketing, Industrial Petrochemicals Europe, BASF SE

Das Studierendenprofil: Weltoffen und verantwortungsbewusst

Da es sich bei dem Studiengang Philosophie Politik Wirtschaft um ein nicht-konsekutives Masterstudium handelt, stammen die Teilnehmer aus verschiedenen Branchen, Tätigkeitsfeldern und Studienfächern. Der Studiengang ist darauf ausgerichtet, dass er berufsbegleitend absolviert werden kann. Unsere Studierenden verfügen daher in der Regel über mehrjährige Berufserfahrung und tragen Entscheidungs- und Führungsverantwortung.

In diesem Kontext stehen sie als Entscheider immer wieder vor Situationen, die über eine Expertenperspektive hinausgehen. Oft handelt es sich dabei um widersprüchliche oder konfliktträchtige Zielsetzungen, die sie als Führungskräfte analysieren, bewerten und gegenüber den internen und externen Beteiligten argumentieren müssen. Dabei kann es beispielsweise darum gehen, neben betriebswirtschaftlicher Effizienz andere, langfristige und nachhaltige Perspektiven im eigenen Unternehmen begreifbar und durchsetzbar zu machen.

Weitere Motive für die Wahl des Studiengang sind ein hoher ethischer Anspruch an das eigene Handeln, der Wunsch nach intellektueller Herausforderung oder ein allgemeines Interesse an philosophischen Themen.

In einer unabhängig durchgeführten Studie berichten Absolventen einstimmig, dass sie der Studiengang als Persönlichkeit weitergebracht hat. 

„Staatstheorien, Wirtschaftszusammenhänge, Gerechtigkeitsentwürfe, die Basis in PPW war die Wissensvermittlung. Bei der Bewertung von politischen Entscheidungen fällt es mir heute leichter zu erkennen, wer dabei Vorteile und wer Nachteile zu erwarten hat. Ist das Ergebnis als gerecht zu beurteilen? Das sind Fragen, die mich persönlich sehr beschäftigen. In meinem beruflichen Umfeld profitiere ich von diesem Hintergrundwissen. Für Verhandlungen, Diskussionen und in allgemeinen Gesprächen habe ich gelernt zu unterscheiden, welche These wird formuliert, mit welchen Argumenten wird sie untermauert und was sind reine Meinungen. Gezielt kann ich meine Gesprächspartner auf eine sachlichere Ebene führen. Dank der Schulung durch PPW wirke ich klar und souverän." Susanne Gilg, Unternehmerin

Universitärer Anspruch für die Praxis

Der berufsbegleitende Studiengang Philosophie, Politik und Wirtschaft bereitet die Teilnehmer auf drei Ebenen darauf vor, komplexe Zusammenhänge zu bewerten und zu entscheiden.

1. Eine Einführung in die Disziplinen Philosophie, Politikwissenschaften, Betriebswirtschaft (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) zeigt, wie Fragestellungen aus verschiedenen Blickwinkeln analysiert werden können.

2. Integrative Module zu diversen Themen (Wirtschafts- und Unternehmensethik, sowie Risiko und Verhalten) führen die Disziplinen zusammen und untersuchen ihre Schnittmengen.

3. Die Master-Kolloquien und der Master-Kurs im letzten Semester bereitet methodisch und inhaltlich auf die Abschlussarbeit vor.

Mehr zum Studienaufbau erfahren Sie hier.

Von herausragenden Wissenschaftlern und Persönlichkeiten lernen

Im Studiengang lehren renommierte Professoren der Exzellenz-Universität München und erfahrene Praktiker, die ihr Fachgebiet über große Anerkennung verfügen. Eine Übersicht der Lehrenden finden Sie hier. 

Intensiver Austausch

Kleingruppen von maximal 20 Studierenden pro Jahrgang sorgen für einen intensiven Austausch – untereinander und mit den Lehrenden. Die Vielfalt der fachlichen Hintergründe und Tätigkeitsfelder der Studierenden ermöglicht den Einblick in neue Kontexte.

Unterscheidung zu vergleichbaren Studiengängen

Der Masterstudiengang Philosophie, Politik und Wirtschaft an der Ludwig-Maximilian-Universität München ist der einzige berufsbegleitende Masterstudiengang in Deutschland, der - ähnlich wie das angloamerikanische Vorbild PPE - die drei Disziplinen miteinander integriert und auf universitärem Niveau lehrt. Der Studiengang dient der Weiterbildung und kann als interdisziplinäres Pendant zum Master of Business Administration (MBA) gesehen werden.

Dauer und Kosten

Das Studium umfasst vier Semester. Die Studiengebühren betragen € 5.250,- pro Semester.

  • Inhalte

    Erfahren Sie mehr über die Inhalte des Studiums. mehr

  • Studienplan

    Hier erfahren Sie, wie das Studium aufgebaut ist und die Lehrveranstaltungen geplant werden. mehr

  • Dauer und Kosten

    Hier erfahren Sie mehr über Dauer und Kosten des Studiums. mehr

  • Abschlussarbeiten

    Die Themen der Abschlussarbeiten spiegeln die Vielfalt des Studiengangs und seiner Studierenden wieder. mehr


Servicebereich